07.02.2019 // LzO unterstützt Familienpaten

Aus den Mitteln des LzO-Lotteriespieles „Sparen+Gewinnen“ stellte die LzO dem SkF eine Zuwendung für die Anschaffung eines neuen PkW´s für die ehrenamtlichen Familienpaten zur Verfügung.

Seit 2012 bietet der SkF das Projekt Familienpaten im Landkreis Vechta an.
Kinder zu versorgen und zu erziehen bedeutet eine große Herausforderung. Oft stoßen Eltern an Grenzen, die durch eine vertrauliche und unbürokratische Hilfe aufgefangen werden kann, bevor es zu einem schwerwiegenden Problem kommt. Durch den Einsatz von ehrenamtlichen Familienpaten erfahren akut belastete Familien praktische Hilfe und somit eine Erleichterung im Familienalltag zum Wohl ihrer Kinder.
Das Familienpatenteam ist landkreisweit im Einsatz. Für diese Arbeit ist ein Fahrzeug erforderlich.

Wir sagen Danke.

07.01.2019 // Spendenübergabe Innerweehl

Der Vechtaer Inner Wheel Club unterstützt mit der Spende das sexualpädagogische Präventionsprogramm des Sozialdienstes katholischer Frauen. Sozialpädagoginnen vermitteln spielerisch biologisches Grundwissen und ein positives Körpergefühl.

20.12.2018 // Spendenübergabe für das Frauenhaus

Im Rahmen eines Weihnachtsessens der Nachbarschaft Elsterstraße in Vechta wurde ein Betrag in Höhe von 230 Euro gesammelt, der von Frau Feldhaus und Frau Knetsch-Knipper am 13.12.2018 an die Mitarbeiterin des Frauen- und Kinderschutzhauses Frau Thieke-Wacker überreicht wurde.

14.12.2018 // Frauen für Frauen

 

 

Cloppenburg / Oldenburg / Vechta (LCV) Zur neuen Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) im Oldenburger Land ist am Mittwoch, 12 Dezember, für die kommenden vier Jahre Uta Tebben-Spanka (Vorsitzende SkF Oldenburg) gewählt worden. 
Damit folgt sie Waltraud von Laer nach, die das Gremium 1994 gegründet hat

 


Weiterlesen

11.12.2018 // Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Frau Waltraud von Laer

Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Frau Waltraud von Laer durch den Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier am 10.12.2018.
Für ihre außergewöhnlichen ehrenamtlichen Leistungen und ihren unermüdlichen Einsatz für den SkF Vechta sowie für Frauen und Kinder generell ist nun Frau von Laer nach fast 40 Jahren ausgezeichnet worden. Sie war als Ehrenamtliche maßgeblich daran beteiligt, dass aus dem kleinen Verein ein Verband mit 7 Fachbereichen, 50 Hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und 360 Ehrenamtlichen geworden ist.
Der Orden stehe als Anerkennung für die Erfolge des SkF. Sie habe lediglich ihren Teil beigetragen. Nur wenn ein Team gemeinsam anpacke, könne etwas dabei herauskommen, sagt Frau von Laer.
Wir SkF Frauen sind stolz auf die Auszeichnung und gratulieren ganz herzlich.