04.12.2017 // Babylotse ambulant

Die medizinischen Fachangestellten (MFA) der kooperierenden Frauenarztpraxen trafen sich zum gemeinsamen Austausch beim SkF.
Bereits 7 Frauenarztpraxen aus dem Landkreis Vechta beteiligen sich am Babylotsenprojekt. Die
MFAs sind in den einzelnen Praxen für die Durchführung des Babylotsenprogramms zuständig.
Sie sorgen dafür, dass jede Schwangere über das Babylotsenangebot informiert wird, händigen
standarisierte Fragebögen aus und senden die ausgefüllten Bögen der Babylotsin zu.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen MFAs für ihr hervorragendes Engagement!

20171129_Treffen_MFAsA