Maskenpflicht für Sorgenfresser

Das Angebot „Hilfen für Kinder psychisch erkrankter Eltern“ des SkF Vechta e.V. bietet als festen Bestandteil der praktischen Arbeit TUT-GUT- Gruppen für Kinder und Jugendliche an. Für die Mädchen und Jungen, deren Eltern in einer psychisch belasteten Phase oder psychisch erkrankt sind, ist der Kontakt zu Gleichaltrigen besonders entlastend.
Neben dem Umgang mit den  Sorgen der Kinder ist das Stärken ihrer psychischen Widerstandskraft Dreh und Angelpunkt des Angebotes. Miteinander werden Selbstvertrauen, soziale Fähigkeiten und Zuversicht gestärkt, altersentsprechend werden Informationen über psychische Erkrankungen vermittelt, als ortsnahes Gruppenangebot für verschiedene Altersstufen.
Aufgrund der Coronapandemie  konnten diese Treffen derzeitig nicht weiter stattfinden. Anstatt die Kinder zu den Treffen abzuholen, stellten die pädagogischen Mitarbeiterinnen nun den Familien TUT-GUT Päckchen  mit Materialien aus den Gruppenstunden, Büchern und Spielen  vor die Tür. Persönlicher Kontakt  findet weiterhin telefonisch und über whatsapp statt.
Nach den derzeitigen Lockerungen sind jetzt auch wieder Kennenlerntermine und Einzelkontakte unter Berücksichtigung der Hygienemaßnahmen möglich.
Kinder und Eltern, die sich unverbindlich über die TUT-GUT Angebote informieren möchten, erreichen die Mitarbeiterinnen unter der Telefonnummer 04441 9290-28 oder mobil 0175 6169312 (Karin Sander) und 015155958744 (Vera Fleddermann)