Familienhebammendienst

Sie erwarten ein Baby oder Sie haben ein Baby bekommen und neben der Freude spüren Sie auch Unsicherheiten und Ängste. Hinzu kommt, dass Sie sich vielleicht in einer belastenden persönlichen Situation befinden:

  • Sind Sie noch sehr jung und haben viele Fragen hinsichtlich der Ernährung und Pflege des Babys?
  • Müssen Sie ohne Partner für das Baby sorgen?
  • Gibt es in Ihrem persönlichen Umfeld Probleme, die die Versorgung und Betreuung Ihres Babys erschweren (z. B. Isolation, Gewalt, Krankheit, finanzielle Sorgen)?
  • Wissen Sie überhaupt nicht mehr, wie es weiter gehen soll?

Das Angebot des Familienhebammendienstes können Sie nutzen, wenn Sie sich in solchen oder ähnlich belastenden Lebenslagen befinden. Wir vom Familienhebammendienst (Familienhebammen und eine Sozialpädagogin) bieten Ihnen bis zu einem Jahr nach der Geburt Ihres Kindes praktische Hilfe und Unterstützung im Alltag an.