Kinder psychisch kranker Eltern

Hilfe für Kinder psychisch kranker Eltern

Psychische Erkrankungen haben Auswirkungen auf die ganze Familie. Die Lebens-und Erfahrungswelt der Kinder unterscheidet sich von denen ihrer gleichaltrigen Freunde: Häufig übernehmen sie innerhalb der Familie übermäßig Verantwortung und unterdrücken dabei ihre eigenen Bedürfnisse und Gefühle. Sie entwickeln Ängste und Befürchtungen, bleiben mit ihren Fragen, Anliegen und Sorgen jedoch allein, um die Situation der Familie nicht zusätzlich zu belasten.
Durch die finanzielle Unterstützung der Glücksspirale startete im September 2013 das Projekt „Hilfen für Kinder psychisch erkrankter Eltern“.
Wir bieten Beratung und Unterstützung für Familiensysteme mit psychisch erkrankten Elternteilen. Die angewandten Methoden sind individuell und orientieren sich an den Anliegen der Kinder, Eltern und Jugendlichen.

  • Für Familien mit jüngeren Kindern liegt der Schwerpunkt in der Beratung und konkreten Unterstützung beim Aufbau eines Hilfeangebotes.
  • Für Kinder im Grundschulalter gibt es die Kindergruppe TUT-GUT. Für sie ist es eine Entlastung, wenn sie merken, dass es andere Kinder gibt, denen es ähnlich geht. Durch das Miteinander werden Selbstvertrauen, soziale Fähigkeiten und Zuversicht gestärkt. Neben der Freude am Spiel werden auch Informationen über psychische Erkrankungen vermittelt. Die Gruppen können regional angeboten werden. Bei Bedarf werden die Kinder auch abgeholt.
  • Ältere Kinder und Jugendliche haben die Möglichkeit, eine offene Jugendsprechstunde zu nutzen. Montags von 15.00 bis 16.30 Uhr
    unter der Tel.Nr. 04441 929028 oder
    mobil und per WhatsApp unter 0151 55958744
  • Zusätzlich gibt es verschiedene Freizeitangebote und Workshops in den Ferien.